Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
 

Stellenangebote

 

 

 

Sozialarbeiter*in gesucht für 30h ab dem 01.09.2024

 

Wer sind wir?

 

Als Träger der freien Jugendhilfe arbeiten wir seit 1991 in verschiedenen Bereichen der Jugendsozialarbeit und der Behindertenarbeit in der Region Strausberg und Umgebung.

Seit 1998 ist der SHS e.V. im Auftrag des Landkreises Märkisch-Oderland Träger sozialpädagogisch begleiteter Maßnahmen im Rahmen der Jugendhilfe (SGB VIII, §13). Die Produktionsschule Märkisch-Oderland als berufspädagogische Maßnahme bietet arbeitslosen Jugendlichen (zumeist ohne Ausbildung und oft ohne Schulabschluss) in einem geschützten Rahmen einen geregelten Arbeitsalltag. In betriebsähnlichen Strukturen können sie sich sowohl sozial als auch fachlich weiterentwickeln.

Die Hauptaufgabe unserer Arbeit besteht darin, Jugendliche auf dem Weg in ein existenzsicherndes Beschäftigungs- oder Ausbildungsverhältnis zu unterstützen.

 

Was erwartet SIE?

 

  • Individuelle Gestaltung sozialpädagogischer Angebote

  • Attraktive Konditionen und Zusatzleistungen

  • regelmäßiger fachlicher Austausch (Fallbesprechungen)

  • feste Arbeitszeiten

  • Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten

 

 

Was SIE mitbringen sollten…

 

  • abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit, der Sozialpädagogik oder vergleichbar

  • wünschenswert wären Erfahrungen in der Berufsorientierung oder auch in der Jugendhilfe

  • Teamfähigkeit,

 

Das sind Ihre Aufgaben:

 

  • individuelle Beratung und Betreuung der Jugendlichen

  • Informations- und Aufnahmegespräche

  • Mitarbeit bei der Erstellung und Fortschreibung der individuellen Förderpläne

  • Mitarbeit im Rahmen der Kompetenzfeststellung (Eingangsanalyse) unter

Einschätzung des Leistungsvermögens und transparente Leistungsbewertung

  • Unterstützung der Jugendlichen bei Formalitäten und im Umgang mit Behörden

  • Durchführung von Bewerbungs- und Sozialkompetenztrainings

  • Konfliktbewältigung und Krisenintervention

  • präventive Einzel- und Gruppenarbeit zu jugendspezifischen Fragestellungen

  • Zusammenarbeit mit Netzwerkpartnern

 

 

Geboten wird eine sehr abwechslungsreiche Tätigkeit mit Gestaltungsspielraum in einem kleinen motivierten und aufgeschlossenen Team. 

 

 

Für erste Fragen steht Ihnen unser Mitarbeiter Herr Gudlowski unter 03341/359683 gern zur Verfügung.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 31.08.2024 vorzugsweise per E-Mail.